Natur

Die freie Natur ist seit jeher ein beliebter Ort fürs Bodypainting. Der Körper ist Luft und Wärme ausgesetzt, und man bewegt sich ganz natürlich, sobald die ersten Hemmungen überwunden sind. Texturen und Farben der Natur können auf den Körper übertragen werden, so dass der Körper auf dem Foto später nur noch zu erahnen ist. Diese Camouflage-Technik ist recht bekannt und wird immer wieder gerne angewendet. Es scheint besonders reizvoll zu sein, zu sehen und doch nicht ganz zu sehen.

Etwas ganz anderes wäre, den Körper gerade in kontrastierenden, leuchtenden Farben zu bemalen, so dass er sich aus der natürlichen Umgebung abhebt und deutlich hervortritt. Diese Gegensätze wirken auf Fotos sehr interessant.

Aber Natur bedeutet nicht immer nur saftiges Gras und Blumen, auch Felsenlandschaften, Lehm und Wasser können beeindruckende Hintergründe abgeben.